Nachtragsrunde Meisterschaft 2019

Liebe Tennisfreunde!

Wieder einmal sind 2 Monate blitzschnell vergangen und die Meisterschaft so gut wie Geschichte.

In der letzten Runde gab es viel Erfreuliches aber leider auch Ärgerliches, wieder einmal.

Zum Erfreulichen:

Die 1er hat die Hürde gegen den Tabellenletzen Dt. Kaltenbrunn ganz klar mit einem 9:0 Heimsieg genommen. Der Titel ist zum Greifen nahe.

Sensationelles gelang der 2er zuhause gegen Rauchwart. Rauchwart hat seit sie Meisterschaft spielen,und das sind 3. Jahre, noch nie ein Spiel verloren. Bis Sonntag! Mit einer großartigen Leistung gelang ein souveräner 6:3 Sieg. Und Rauchwart hat in Bestbesetzung gespielt! Trotzdem wurde Rauchwart souverän Meister der 2. Klasse GS/JE, wozu wir herzlich gratulieren.

Und ganz bitter verlief wieder das Spiel der 3er in Stinatz. Ein Sieg musste her um die Minimalchance des Klassenerhaltes zu wahren. Und wieder mussten wir uns im letzen Doppel beim Gesamtstand von 4:4 im Championstiebreak mit 9:11 geschlagen geben. Endergebnis 4:5

Ganz toll gekämpft haben wieder unsere 2er Damen gegen Strem. Bei der knappen 2:4 Niederlage konnte immerhin ein Punkt geholt werden.

Am kommenden Wochenende stehen die beiden Nachtragsspiele auf dem Programm:

Am Samstag spielen unsere Damen zuhause ab 13:00 Uhr gegen den Tabellenführer aus Pinkafeld.

Und am Sonntag geht es ab 09:00 Uhr in Mühlgraben bei der 1er um den Meistertitel. Unsere Mannen können sich sogar eine knappe Niederlage leisten. Ich prophezeie, dass wird sich locker ausgehen.

Und so nebenbei wird schon GTC Masters gespielt. Einfach in der Platzreservierung nachschauen, dort steht alles drin, wer wann gegen wen spielt.

Nächste Woche gibt es dann eine Saisonanalyse an dieser Stelle.

Für den Verein

Gerhard