4. Meisterschaftsrunde 2021 Ü35

 

Die Herren des GTC wollten es unbedingt spannend haben. Von vier gespielten Einzel konnte lediglich Jurco, dies aber in beeindruckender Manier, einen Sieg vorweisen. Patrick, Bogo und Toni waren in ihren Partien leider unterlegen, obwohl sie durchaus auch Chancen hatten. Was macht man nach einem 1:3 und 2 ausstehenden Doppel? Genau, die Doppel einfach gewinnen. Das 2er Doppel brachten Jurco und Krake Willi sicher über die Bühne. Harry und Patrick fanden erst im zweiten Satz ihres Doppel zu ihrer Form und konnten schließlich im Matchtiebreak mit 10:3 das Unentschieden, ein 3:3, sichern. Man hat das Herz in die Hand genommen und eine drohende Niederlage abgeschmettert, um den Meistertitel weiterhin als Ziel im Auge behalten zu können.