5. Meisterschaftsrunde 2021 Ü35 & U35

 

Herren Ü35 1:

Kapitän Wandl stellte die Aufstellung etwas um und das mit Erfolg! Patrick war unantastbar. Mike lieferte ab wie eh und je. Mike? Ja Mike! Ein großer des GTC feiert nach zu langer Abstinenz (dieses Wort kennt der GTC eigentlich nicht) seine willkommene Rückkehr! Jurco auf 2 machte einen Pöca (der Gegner verbuchte genau 0 Games). Und Pöca selbst? Man sieht eine stark abfallende Formkurve – Kapitän Wandl ist alarmiert, da Pöca sogar ein Game abgab…. Mit dem Luxus eines grandiosen Kaders und mit einem 4:0 im Rücken wurde fürs Doppel ordentlich rotiert. Das 2er Doppel sicherten Harry und Bogo für den GTC, im 1er durften sich die Rauchwarter mit Mike und Rupi messen. Kein weiterer Kommentar dazu nötig… 

Am Ende des Tages schaute ein klares 6:0 (12:0 in Sätzen), wie auch Tabellenplatz 1 heraus. Die Ziellinie ist in Sicht!

 

Herren U35 1

Die Burschen aus Güttenbach kamen am Sonntagmorgen ausgeruht, mit Elan und Esprit in Stegersbach an… So oder so ähnlich *husthust. Sowohl Leon als auch Peter gaben als überlegene Spieler jeweils nur 4 Games. McEnroe und Mark machten es in den ersten Sätzen mit einem 7:5 etwas spannender. Während Mark an Tempo zulegte und den 2. Satz im Eiltempo klar gewann, musste McEnroe seinen Gegner mit einem 7:6 im 2. Satz unbedingt demoralisieren…

Nach dem 4:0 (8:0 Satzbilanz) witterte man die Chance auf einen vorzeitigen Titelgewinn, man durfte nur nicht mehr als 2 Sätzen verlieren. Gesagt getan: McEnroe gemeinsam mit Leon wie auch Mark mit Peter gaben jeweils 5 Games ab und feierten somit den Meistertitel in der 1. Klasse Herren U35 und somit den Aufstieg in die Landesliga! Die kommende Partie ist nur mehr die Kirsche auf dem Schlagobershauberl.